ETFs

Beachte diese 6 Kriterien vor dem ETF-Kauf: ETF-Auswahl

3 Mins read

Der Kauf eines ETF ist wie der Kauf einer Aktie. Der Käufer kauft einen ETF zu dem Preis, zu dem der ETF an der Börse gehandelt wird. Dieser Preis entwickelt sich laufend durch den Kampf zwischen Angebot und Nachfrage. Bevor du jedoch loslegst und einen ETF zu deinem Depot hinzufügst, solltest du ihn anhand der folgenden Kriterien analysieren. Hier sind einige Dinge, die du für die Auswahl eines ETF berücksichtigen solltest.

1 | Investment Strategie

Warum möchtest du einen ETF kaufen? Suchst du ein breites Marktexposure? Möchtest du in eine bestimmte Branche investieren? Möchtest du ein Segment deines Portfolios absichern? Durch die Festlegung der richtigen Anlagestrategie bist du auf dem richtigen Weg, den passenden ETF für dich zu finden.
Von einem Indexfonds der einen gesamten Markt abbildet über einen Branchen- oder Sektor-ETF bis hin zu einem Rohstoff-ETF ist alles verfügbar. Mit Sicherheit wirst du einen Indexfonds oder ETF der zu deiner Strategie passt.

2 | Anlagehorizont

Wichtig ist beispielsweise, wie lange du planst, in dem ETF investiert zu bleiben oder deinen Sparplan weiter laufen zu lassen? Wenn du dein Geld nur 2-3 Jahr parken möchtest, um von diesem Geld später dein Eigenanteil für die Finanzierung deiner Immobilie zu bezahlen, ist das ehrlich gesagt eine schlechte Idee. Denn auch bei ETFs gilt: „Lege nur Geld an, welches du bereit bist zu verlieren“. Sogar die am breitesten diversifizierten ETFs sind von Kursschwankungen nicht ausgenommen und somit auch nicht dein Geld.

Bei einem Mittel- bis langfristigen Anlagehorizont sieht das ganze schon anders aus. Je länger dein Anlagehorizont ist, desto höhere Risiken kannst du dir erlauben. Das heißt nicht, dass du jetzt mit Short-ETFs rum zocken sollst. Was du hingegen aber tun kannst, ist auf einzelne Branchen ETFs zu setzen, die ein besonderes Wachstumspotenzial aufweisen. Beispielsweise ETFs in den Branchen Technologie und Robotik. Außerdem kannst du auch den Anteil deiner Investitionen in einem Emerging Markets (Schwellenländer) ETF erhöhen. Doch denke immer daran: „Wo Rendite ist, ist auch Risiko“. Der Grund dafür ist, je jünger du bist oder je länger dein Anlagehorizont ist, desto mehr Zeit hast du um einen Crash auszusitzen.

3 | ETF Vermögenswerte

Informiere Dich über den ausgewählten ETF und alle seine Bestände. Auch wenn du einen MSCI World oder All-Country World ETF kaufen möchtest, heißt das nicht, dass du nicht mit den enthaltenen Werten beschäftigen musst. Genau wie du eine Aktie vor dem Kauf prüfen würdest, solltest du die größten Positionen des ETF untersuchen. Wenn es Aktien gibt, die die Performance beeinträchtigen könnten (deiner Meinung nach), ist dies möglicherweise nicht die ideale Anlage für dein Portfolio.

4 | Kosten, Provisionen und Gebühren

Wenn es jedoch um Handelsgebühren geht, sind ETFs kosteneffizient. Einen ETF mit einer super Diversifizierung musst du nur einmal kaufen. Um ein ähnliches Risikomanagement auch mit einzelnen Aktien erreichen zu können, musst du viele Transaktionen tätigen, was sie schlussendlich auch auf die Gebühren auswirkt.

Gleiches gilt für Investmentfonds. Kaufst du einen ETF, handelt es sich nur um eine Transaktion, also eine Provision. Während ETFs ebenfalls Verwaltungsgebühren verlangen, sind sie im Allgemeinen wesentlich niedriger als bei Investmentfonds.

5 | Mit ETFs auf fallende Kurse setzen

Ja, das hast du richtig gelesen. Du kannst einen ETF kaufen und tatsächlich eine Short-Position eingehen. Diese ETFs werden als inverse ETFs bezeichnet und ermöglichen es dir, gegen einen Index oder Markt zu wetten, ohne sich um Margenbeschränkungen oder Leerverkäufe sorgen zu müssen.

6 | Erweiterte Handelsstrategien

Nachdem ich dir nun einige Gründe für den Kauf von ETFs genannt habe, gibt es natürlich noch viele weitere. ETFs sind eine großartige Möglichkeit an Bullenmärkten zu partizipieren, ohne einen riesigen Aufwand für Aktienanalysen zu betreiben. Daher könnten Anleger mit einer höheren Risikotoleranz an gehebelten ETFs interessiert sein. Außerdem können Händler mit ETF-Optionsspreizungen mit Volatilität spielen. Die Strategien sind grenzenlos. Jedoch würde ich allen Privatanlegern mit einem mittel- bis langfristigem Anlagehorizont davon abraten gehebelte sowie inverse ETFs zu kaufen. Die Risiken für die meisten Privatanleger sind einfach zu groß.

ETFs können die perfekte Lösung für dich sein

Wenn dich im Allgemein im Aktienmarkt engagieren möchtest, dein Risiko absichern willst oder sogar in ausländische Sektoren investieren möchtest, solltest du den Kauf eines ETF definitiv in Betracht ziehen. Exchange Traded Funds werden von Tag zu Tag beliebter und die Auswahl war aus gutem Grund nie höher. Falls du eventuell vor der Entscheidung standest, ob du einen ETF kaufen solltest oder nicht, hoffe ich, dass ich dir gute Gründe für einen Kauf von ETFs gegeben habe.


Die genannten Informationen dienen nicht der Steuer-, Investitions- oder Finanzberatung. Die Informationen werden ohne Berücksichtigung der Anlageziele, der Risikotoleranz oder der finanziellen Umstände eines bestimmten Anlegers präsentiert und sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

Risikohinweis: Investieren ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Related posts
ETFs

Value vs. Growth ETFs: Der Vergleich

3 Mins read
Wenn du auf der Suche nach einem Aktien-ETF für dein Portfolio bist, wirst du normalerweise vor die Wahl zwischen einem Growth- (Wachstum) oder Value- (Wert) ETF gestellt.
ETFs

7 Gründe, warum du ETFs kaufen solltest

3 Mins read
Exchange Traded Funds (ETFs) sind ein sehr beliebtes Anlageinstrument. Anleger, die ETFs im Rahmen ihrer Anlagestrategie nutzen, profitieren von vielen Vorteilen.
ETFs

Aktives vs. passives Investieren - Der Vergleich

4 Mins read
Ein passiver Anleger will den Markt nicht schlagen, sondern investiert auf Buy-and-Hold-Basis in den ganzen Markt und nutzt dazu ETFs.
Werde informiert, wenn es einen neuen Beitrag gibt

Trag einfach deine E-Mail Adresse ein, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben und über Neuigkeiten informiert zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.