Aktien

Die Teuersten Aktien Der Welt | 2020

6 Mins read
  • Die Liste der 10 teuersten Aktien der Welt, die am Markt gehandelt werden (Ausgabe 2020). Welches Unternehmen ist das wertvollste Unternehmen der Welt?

#1 | Berkshire Hathaway Inc. | $328,430

Ticker Symbol: BRK/A:US
Marktkapitalisierung: 521.69 Mrd. USD
Branche: Holdinggesellschaft

Ja, das ist richtig, der Preis für eine Aktie beträgt $328,430 was sie zum teuersten Titel der Welt macht. Im nächsten Abschnitt des Artikels werden wir das Geheimnis des derart hohen Aktienkurses dieser Gesellschaft enthüllen.

Bekanntheit erlangte das Unternehmen durch seinen langjährigen Eigentümer, den amerikanischen Investor und Unternehmer Warren Buffett. Der Unternehmenshauptsitz befindet sich in Omaha, Nebraska, USA.

Mit einem Aktienwert von $328,430 steht sie an der Spitze der Liste der 10 teuersten Aktien der Welt.

Anteile im Berkshire Portfolio (nach Wert):

  • Apple Inc. | 35.52% ≙ 62,340 Mrd. USD
  • Bank of America Corp | 11.19% ≙ 19,638 Mrd. USD
  • Coca Cola Corp. | 10.08% ≙ 17,700 Mrd. USD
  • American Express | 7.39% ≙ 12,979 Mrd. USD

Im Jahr 2015 lag die Zahl der Aktionäre auf der Hauptversammlung bei über 40.000.Daher erhielt das Treffen den sarkastischen Beinamen “Woodstock für Kapitalisten“.

#2 | Lindt & Sprüngli AG | $80,700

Ticker Symbol: LISN:SW
Marktkapitalisierung: 18.96 Mrd. USD
Industrie: Süßwaren

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG (kurz Lindt) ist ein Schweizer Schokoladenunternehmen, welches sich auf die Herstellung von Süßwaren und Schokolade spezialisiert hat. Weltweit besitzt das Unternehmen eine Kette von Markengeschäften und Cafés – mehr als 410 sind es.

Lindt wurde 1836 in Zürich gegründet. Angefangen hat alles mit dem Süßwarengeschäft „David Sprüngli & Sohn“, das sich im Laufe der Zeit zu einem der erfolgreichsten Unternehmen der Welt entwickelt hat. 1988 kaufte das Unternehmen die Schokoladenfabrik von Rudolf Lindt und wurde in „Aktiengesellschaft Vereinigte Berner und Züricher Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli“ umbenannt.

1994 tätigte die Firma Lindt einen weiteren Kauf – die österreichische Konditorei Hofbauer. Im Jahr 1997 kauften sie das italienische Unternehmen Caffarel sowie 1997 das amerikanische Unternehmen Ghirardelli und 2014 Russell Stover Candies.

Lindt hat seine Fabriken in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und den USA.

Neben Schokoladentafeln und -süßigkeiten stellt das Unternehmen auch Eis her und ist bekannt für seine saisonalen Schokoladenfiguren: Osterhasen, Weihnachtsrentiere und -bären, Weihnachtsmannfiguren, Schneemänner und so weiter.

Die beliebteste Produktlinie des Unternehmens heißt Lindor.

#3 | NVR, Inc. | $4,199

Ticker Symbol: NVR:US
Marktkapitalisierung: 15.58 Mrd. USD
Branche: Bau- und Hypothekendarlehen

NVR ist eine amerikanische Wohnungsbau- und Hypothekengesellschaft. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Reston, Virginia.

Hauptsächlich ist es an der Ostküste der USA tätig. Das Unternehmen ist im Besitz der Marken Ryan Homes, NVHomes und Heartland Homes. Grundsätzlich befasst es sich nicht mit der Entwicklung des Lands, sondern erwirbt fertige Grundstücke, die für den Bau bereit sind, wodurch das Risiko gemindert wird. NVR baut derzeit Häuser in 14 Bundesstaaten und 32 Ballungsräumen.

#4 | Amazon Inc. | $3,475

Ticker Symbol: AMZN:US
Marktkapitalisierung: 1700 Mrd. USD
Branche: Einzelhandel und Cloud Computing

Amazon ist ein amerikanisches Einzelhandelsunternehmen, das verschiedene Waren über das Internet verkauft und liefert.

Mit einer Marktkapitalisierung von über 1,7 Billionen USD ist es derzeit eines der drei wertvollsten Unternehmen der Welt.

Internetnutzer, Lieferanten und Produzenten können alle Waren selber verkaufen, indem sie die Website von Amazon als Online-Shop nutzen. Das Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens ist der Verkauf verschiedener Waren. Die Popularität des Service stieg dank hochwertiger Waren, niedriger Preise, schneller Lieferung und einem breiten Sortiment an verschiedenen Waren.

Das Unternehmen wurde 1994 von Jeff Bezos gegründet. Amazon hat seinen Hauptsitz in Seattle, Washington.

Nach groben Schätzungen beschäftigt das Unternehmen rund 647.500 Mitarbeiter und verfügt über ein Vermögen von mehr als 225 Milliarden Dollar. Der Jahresumsatz beläuft sich auf rund 280 Milliarden US-Dollar.

#5 | Seabord Corporation | $2,745

Ticker Symbol: SEB:US
Marktkapitalisierung: 3.23 Mrd. USD
Branche: Verkehr und Landwirtschaft

Die Seaboard Corporation ist ein diversifizierter Mischkonzern mit Aktivitäten in der Landwirtschaft und im Seetransport in verschiedenen Branchen auf der ganzen Welt.

In den Vereinigten Staaten beschäftigt sich das Unternehmen hauptsächlich mit der Schweinefleischproduktion und -verarbeitung sowie dem Transport über die Ozeane.

International ist Seaboard vor allem im Waren-Merchandising, in der Getreideverarbeitung, der Zuckerproduktion und der Stromerzeugung tätig. Die Muttergesellschaft Seaboard Corporation hat ihren Sitz in Merriam, Kansas.

#6 | Booking Holdings | $1,930

Ticker Symbol: BKNG:US
Marktkapitalisierung: 79.66 Mrd. USD
Branche: Online-Buchungen

Die Booking Holdings Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Norwalk im US-Bundesstaat Connecticut. Das Unternehmen betreibt Online-Reiseportale und firmierte bis Februar 2018 unter The Priceline Group. Es ist der weltweit größte Anbieter von Reisedienstleistungen. Die Liste der Dienstleistungen des Unternehmens umfasst Autovermietung, Ticketverkauf, Reservierung von Büros und Hotelzimmern und vieles mehr.

Die Holding betreibt folgende Marken:

  • Agoda mit Sitz in Singapur
  • Booking.com mit Sitz in Amsterdam in den Niederlanden
  • Cheapflights mit Sitz in London, Großbritannien
  • KAYAK aus Stamford in Connecticut, USA
  • momondo mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark
  • OpenTable aus San Francisco in Kalifornien, USA
  • Priceline.com mit Sitz in Norwalk in Connecticut, USA
  • Rentalcars.com aus Manchester in Großbritannien.

#7 | Cable ONE Inc. | $1,830

Ticker Symbol: CABO:US
Marktkapitalisierung: 11.17 Mrd. USD
Branche: Kommunikationsdienste

Cable One, Inc. (Marke Cable ONE) ist ein in den USA ansässiger Kabeldienstleister und eine ehemalige Tochtergesellschaft der Graham Holdings Company. Der Name und die Tätigkeitslinie des Unternehmens stammen aus dem Jahr 1997; Das Unternehmen war zu dieser Zeit als Post-Newsweek Cable bekannt.

Cable One ist der siebtgrößte Anbieter von Kabeldiensten in den USA und betreut mehr als 800.000 Kunden in 21 Bundesstaaten. Das Hauptangebot umfasst Highspeed-Internet, Kabelfernsehen und Telefondienste.

Es hat seinen Hauptsitz in Phoenix, Arizona (obwohl es keine Dienstleistungen in der Region Phoenix anbietet).

#8 | Alphabet Inc. | $1,642

Ticker Symbol: GOOG:US
Marktkapitalisierung: 1120 Mrd. USD
Branche: Internet

Alphabet Inc. ist eine börsennotierte US-amerikanische Holding der vormaligen Google LLC, die jedoch als Tochterunternehmen weiter existiert. Der Sitz ist Mountain View im Silicon Valley. Die Gesellschaft wird von Sundar Pichai als CEO geführt.

Bekannt wurde das Unternehmen durch ihre Entwicklung der Suchmaschine „Google“. Heutzutage sind über ein Dutzend weitere Unternehmen enthalten. Beispielsweise „Waymo“, welches sich mit der Entwicklung von Technologien für autonomes Fahren beschäftigt. Auch für die Entwicklung des Smartphone-Betriebssystems „Android“ ist Alphabet verantwortlich. Des Weiteren werden über die Marke Google zahlreiche Elektroprodukte für den Endverbraucher vertrieben.

#9 | AutoZone Inc. | $1,188

Ticker Symbol: AZO:US
Marktkapitalisierung: 27.78 Mrd. USD
Industrie: Einzelhändler von Automobilprodukten

AutoZone ist ein amerikanisches Unternehmen, das auf den Einzelhandel mit Automobilwaren und -teilen spezialisiert ist. Nach Advance Auto Parts ist es der zweitgrößte Einzelhändler für Autoteile und -zubehör in den USA.

AutoZone wurde 1979 gegründet und hat seinen Sitz in Memphis, Tennessee, USA.
Heute verfügt das Unternehmen über 6.202 Filialen in den Vereinigten Staaten, Mexiko und Brasilien. Die Aktien von AutoZone werden im S&P 500 gehandelt.

#9 | Markel Corp | $1,096

Ticker Symbol: MKL:US
Marktkapitalisierung: 15.20 Mrd. USD
Industrie: Versicherungen

Die Markel Corporation ist eine Holdinggesellschaft, die Versicherungs-, Rückversicherungs- und Anlagelösungen auf der ganzen Welt anbietet.

Heute wird die Markel Corporation von Executive Chairman Alan I. Kirshner geleitet, einem der Autoren des Markel-Style (Unternehmenskultur der ständigen Verbesserung).

Der Unternehmenssitz befindet sich in Richmond, Virginia.

Warte Mal! Wo ist Apple?

Beim Lesen dieses Artikels hast du möglicherweise bemerkt, dass große Unternehmen wie Apple, Facebook, Microsoft und viele andere es nicht auf die Liste der TOP-Unternehmen mit dem höchsten Aktienkurs geschafft haben.

Was ist der Grund für ihre Abwesenheit?

Die Antwort liegt im Titel dieses Artikels: „ Welches sind die teuersten Aktien“. Dies bedeutet, dass das Ranking auf dem Preis einer einzelnen Aktie basiert.

Jedoch bedeutet ein einziger Aktienkurs in dem oben genannten Zusammenhang mit Apple nichts, da die Anzahl der ausgegebenen Aktien ein weiterer wichtiger Faktor ist (die Anzahl variiert von Unternehmen zu Unternehmen).

Daher steht ein Unternehmen mit einem Marktwert von 521.69 Mrd. USD an erster Stelle auf unserer Liste. Während Apple mit einem Marktwert von 2.13 Billionen US-Dollar und einem Preis von 129 US-Dollar pro Aktie nicht einmal enthalten ist.

Die Anzahl der Apple-Aktien ist weitaus höher als die von Berkshire Hathaway Inc., doch sie sind eben auch günstiger. Der Marktwert ergibt sich nämlich aus der Anzahl der ausgegebenen Aktien, multipliziert mit dem Preis einer Aktie.

Und das Fazit ist: Die teuersten Aktien sind nicht immer die besten.

Warum sind Aktien von Berkshire Hathaway so teuer?

Es ist richtig, dass eine einzelne Aktie dieses Unternehmens zu einem Rekordpreis von 328,430 USD erworben werden kann. Stell Dir mal vor, was jemand stattdessen mit diesem Stück Papier kaufen könnte.

Der Punkt ist, dass der Firmeninhaber Warren Buffett das Verfahren des Aktiensplits nie durchgeführt hat.

Aktiensplit bedeutet, die Anzahl der Aktien zu erhöhen und ihren Wert zu mindern. Zum Beispiel wurde früher eine Aktie für 1.000 USD pro Aktie gehandelt. Dann, nach dem Aktiensplit, hat jeder, der eine einzelne Aktie zum Preis von 1.000 USD besaß, zwei Aktien mit einem Preis von jeweils 500 USD. Der Gesamtbetrag bleibt jedoch 1.000 US-Dollar.

Der Aktiensplit ändert nichts grundlegendes an einem Unternehmen oder seinem Wert. Dies könnte jedoch die Attraktivität seiner Aktien für kleinere Anleger beeinträchtigen. Eine solche Entscheidung könnte dabei zu einer höheren Liquidität und einer Steigerung des Unternehmenswertes führen.

Ein gutes Beispiel: Im Jahr 2014 wurden Apple-Aktien zu 650 USD je Aktie gehandelt, bis sie einen 7-zu-1-Split durchliefen. Wenn du zu diesem Zeitpunkt eine einzelne Aktie besessen hättest, würdest du ein glücklicher Eigentümer von sieben Aktien werden, deren Preis siebenmal niedriger ist als zuvor – 92 USD statt 650 USD.

Doch dies hat Warren Buffett seit der Ausgabe der Aktien niemals gemacht. 1980 betrug der Preis 300 USD. Im Jahr 1990 stieg er auf etwa 7.000 USD. Im Jahr 2000 waren es mehr als 50.000 USD, und heute sind es 328,430 USD!

Disclaimer
Die genannten Informationen dienen nicht der Steuer-, Investitions- oder Finanzberatung. Die Informationen werden ohne Berücksichtigung der Anlageziele, der Risikotoleranz oder der finanziellen Umstände eines bestimmten Anlegers präsentiert und sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.
Risikohinweis: Investieren ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Related posts
Aktien

Aktienarten - Einfach erklärt

2 Mins read
Welche Aktienarten es gibt, welchen Zweck sie erfüllen und warum manche besser sind als andere, erfährst du hier – Einfach erklärt!
Aktien

Wie hoch ist die durchschnittliche jährliche Rendite des S&P 500?

3 Mins read
Historischen Aufzeichnungen zufolge lag die durchschnittliche jährliche Rendite des S&P 500 seit dessen Gründung bei etwa 10 bis 11%.
Aktien

Fear and Greed Index erklärt - Angst & Gier an der Börse

3 Mins read
Angst und Gier sind Emotionen denen wir an der Börse täglich ausgesetzt sind! Der Fear & Greed Index von CNN versucht dies messbar zu machen.
Werde informiert, wenn es einen neuen Beitrag gibt

Trag einfach deine E-Mail Adresse ein, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben und über Neuigkeiten informiert zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.