Aktien

GameStop: Alles, was du über Wallstreetbets vs. Hedgefonds wissen musst

4 Mins read

Was genau ist mit der Aktie von GameStop passiert? In einem Wort – Wallstreetbets.

Was haben ein Spielhändler, Wall Street Hedgefonds und eine Gruppe von Redditors gemeinsam? Nun, wenn du die Nachrichten verfolgt hast, hast du vielleicht von GameStop gehört und auch von der wahnsinnigen Entwicklung des Aktienkurses. Und das alles nur dank einer ambitionierten Gruppe von Redditors! Aber wie hat das alles angefangen?

Was ist GameStop?

GameStop Logo
Unknown authorUnknown author, Logo GameStop, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

GameStop mit Sitz in Grapevine, Texas in den Vereinigten Staaten, ist ein stationärer Einzelhändler, der sich auf den Kauf & Verkauf sowie den Handel von Spielen und Spielkonsolen spezialisiert hat. Bevor es in den letzten Tagen überall trendete, hatte GameStop zu kämpfen – und das schon seit 2016.

Der harte Wettbewerb durch Online-Marktplätze und die langsame Verlagerung von Spielen auf das digitale Vertriebsmodell führten viele physische Einzelhändler in die Insolvenz. GameStop ist sozusagen einer der letzten seiner Art.

Der Einzelhändler machte auch aus den falschen Gründen Schlagzeilen. Im Jahr 2017 geriet er wegen seiner Circle of Life-Politik unter Beschuss. Circle of Life ist ein Bewertungssystem, an das sich die Mitarbeiter von GameStop halten und das von ihnen verlangt, Kunden zum Kauf von Spielen zu überzeugen, alte Spiele zu tauschen und sicherzustellen, dass das Geld, das die Kunden zurückbekommen, in den Kauf weiterer gebrauchter Spiele fließt. Die Mitarbeiter erhielten Punkte entsprechend ihrer Verkäufe, sodass eine zu geringe Punktzahl zur Entlassung führen konnte.

Nachdem die Kontroverse online aufflammte, änderte GameStop sein Circle of Life-System, um den Mitarbeitern mehr entgegenzukommen.

Das Unternehmen geriet auch wegen seiner COVID-19-Reaktion in die Kritik. Die Geschäftsführung zog es vor, die Läden trotz einer stadtweiten Anweisung zu Hause zu bleiben offen zu halten, indem es sich selbst als “systemrelevantes Geschäft” bezeichnete, das Produkte bereitstelle, die für die Verbesserung der Fernarbeit unerlässlich wären.

Angesichts der starken Konkurrenz befindet sich die Aktie des Unternehmens seit 2016 im Sturzflug. Wie kann es also sein, dass die Aktien eines scheiternden Unternehmens jetzt so explodieren?

Wallstreetbets vs Wallstreet Traders

Bevor wir verstehen, was wirklich mit der GameStop-Aktie (GME) passiert, wäre es wahrscheinlich hilfreich, sich mit einem Fachjargon vertraut zu machen.

Wall Street

Day-Trading” bezeichnet Finanzgeschäfte, die weniger als einen Tag dauern und darauf abzielen, einen möglichst hohen Gewinn in möglichst kurzer Zeit zu erzielen. Einige sind sehr aktiv und tätigen jeden Tag viele Trades, während andere Trader möglicherweise nur ein oder zwei Trades pro Tag machen.

Beim “Leerverkauf” wettet man auf Aktien, bei denen man überzeugt, dass sie fallen werden. Ein Beispiel: Die Aktie von Unternehmen A wird zu 250 € gehandelt und du bist zuversichtlich, dass sie auf 150 € fallen wird. Daher bittest du deinen Broker, dir eine Aktie im Wert von 250 € zu leihen, und verkaufst sie dann sofort auf dem Markt für den gleichen Preis. Wenn der Plan aufgeht und der Preis nach einer Weile auf 150 € gefallen ist, kaufst du die Aktie wieder. Nun kannst du diese Aktie dem Makler zurückgeben und erhältst die Differenz von den 250 € zu 150 €, also 100 € als Profit.

“Hedgefonds” sind eine Form der Alternativen Geldanlage, die jedoch nur für einen bestimmten Personenkreis zugänglich ist. Der Grund dafür liegt in dem Mindestanlagevolumen, welches oftmals bei 500.000 Euro oder mehr liegt. Das Ziel eines Hedgefonds ist es immer, eine möglichst hohe Rendite für die Investoren zu erzielen. Im Unterschied zu traditionellen Investmentfonds dürfen Hedgefonds jedoch auch Leerverkäufe tätigen und sind durchaus weniger reguliert.

Reddit

Als die Aktie von GameStop schneller sank als die Titanic, bemerkte jemand auf Reddit, dass ein Hedge-Fonds die Aktie stark leerverkauft. Daraufhin beschloss sich eine Gruppe in dem Subreddit “WallStreetBets” der Sache anzunehmen, womit alles begann.

Diese Gruppe von Tradern schaffte es, andere Leute im Thread davon zu überzeugen, sich zusammenzuschließen und so viele GameStop-Aktien wie möglich zu kaufen, was die Aktienkurse in astronomische Höhen trieb. Dieser Gegenangriff führte schließlich dazu, dass der Hedge-Fonds begann, massive Verluste mit ihrer Short-Position einzufahren, bis dieses zu groß wurden und die Position geschlossen werden musste.

Das Interessante daran ist, dass viele der institutionellen Investoren der Wall Street nun aufschrien und forderten, diese Praxis als illegal einzustufen, obwohl sie von ihnen selbst seit vielen Jahren genutzt wurde. Dies wiederum führte zu Aufruhr in den sozialen Medien, bei dem viele Privatanleger die Reichen beschuldigten, den Aktienmarkt manipuliert zu haben.

Diese Welle an verrückten Ereignissen hat nun einen Punkt erreicht, an dem sich die Hedgefonds, die die Aktien geshortet haben, in einer Situation wiederfinden, in der massive Verluste erlitten haben,

Aus Angst vor einem Aktiencrash stoppten viele populäre Trading-Apps wie Robinhood vorübergehend den Kauf von GameStop-Aktien auf ihren Plattformen und ließen nur noch den Verkauf der Aktie zu. Diese Art der Manipulation zum Schutz der Hedgefonds sorgte für weitere Kritik am Finanzsystem, auch von US-Kongressabgeordneten.

Diese Situation sorgte sogar für soviel Aufmerksamkeit, dass es auch das Weiße Haus erreicht hat: Das Büro des US-Präsidenten gab eine Erklärung ab, in der es hieß, es beobachte die Situation.


Die genannten Informationen dienen nicht der Steuer-, Investitions- oder Finanzberatung. Die Informationen werden ohne Berücksichtigung der Anlageziele, der Risikotoleranz oder der finanziellen Umstände eines bestimmten Anlegers präsentiert und sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

Risikohinweis: Investieren ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Inhalte werden geladen
Related posts
Aktien

Was sind die Fundamentaldaten von Aktien?

4 Mins read
Analysten sprechen regelmäßig über Fundamentaldaten, aber was bedeuten sie? Und wie kannst du sie für deine Investmententscheidungen nutzen?
Aktien

Was ist FinTech? Eine Revolution der Finanzbranche

5 Mins read
Was FinTech ist, welche Vorteile aber auch Nachteile FinTech bietet und welche Dienstleistungen und Unternehmen existieren, erfährst du hier.
Aktien

Warum Quartalszahlen für Anleger wichtig sind

5 Mins read
Von allen Faktoren, die den Preis einer Aktie beeinflussen können – potenzielles Wachstum, Veränderungen in der Führung eines Unternehmens, allgemeine Marktstimmung, Hype,…
Werde informiert, wenn es einen neuen Beitrag gibt

Trag einfach deine E-Mail Adresse ein, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben und über Neuigkeiten informiert zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×
Aktien

GameStop: Was ist passiert? Warum explodiert die Aktie?