Du bist auf der Suche nach einer Buchempfehlung für ein Finanzbuch oder Buch über die Geldanlage? Die Liste der Top 10 Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

#1 | Intelligent Investieren

Intelligent Investieren - Benjamin Graham

Benjamin Graham

Benjamin Grahams Klassiker basiert auf grundlegenden Erkenntnissen und der Markterfahrung vieler Jahre. In diesem Buch werden sowohl der konservative als auch der spekulative Anleger berücksichtigt, wobei für beide Gruppen angemessene Strategien zur Aktienauswahl vorgestellt werden, die auf dem Prinzip einer intelligenten Depotstruktur beruhen.

#2 | Souverän Investieren mit Indexfonds und ETFs

Souveraen Investieren mit Indexfonds und ETFs - Gerd Kommer

Dr. Gerd Kommer

Erfolgsautor Gerd Kommer richtet sich mit seinem Buch an Leser, die ohne Vorkenntnisse von ETFs profitieren möchten. Das Grundlagenwerk vom Top-Experten.

#3 | Die Prinzipien des Erfolgs

Principles - Ray Dalio

Ray Dalio

Er selbst gehört zu den Top 50 der reichsten Menschen auf dem Planeten: Ray Dalio. Seit 40 Jahren führt er sein Unternehmen so erfolgreich, dass ihn Generationen von Nachwuchsbankern verehren. Mit »Die Prinzipien des Erfolgs« erlaubt er erstmals einen Blick in seine sonst so hermetisch abgeriegelte Welt.

#4 | Die Kunst über Geld nachzudenken

Die Kunst über Geld nachzudenken - André Kostolany

André Kostolany

André Kostolany ist wohl einer der berühmtesten und – vor allem – erfolgreichsten Spekulanten. Kostolany handelte 80 Jahre lang an der Börse und kennt jeden Trick.

In diesem Buch geht nicht allgemein um Geld, sondern es dreht sich viel um die Börse und um Aktien. Dabei legt Kostolany großen Wert auf die Psychologie. Was muss ein Anleger an der Börse alles beherrschen? Wie hat es André Kostolany geschafft, obwohl er mehrmals pleite war?

#5 | Die Profi-Investment-Strategie

Die Profi-Investment-Strategie - Philip A. Fisher

Philip A. Fisher

Die „Profi-Investment-Strategie“ von Philip Fisher ist ebenfalls ein großer Klassiker. Für viele der führenden Investment-Experten ist das Buch ein grundlegender Teil ihrer Ausbildung. An der Stanford Graduate School of Business ist dieses Buch schon seit vielen Jahren ein Teil des Lehrplans. Die Hochschule ist bekannt für ausgezeichnete Absolventen, die heute zu den führenden Experten im Finanzwesen gehören. Warren Buffet bezeichnete dieses Buch als wegbereitend für seine eigene Investment-Strategie. Das Buch vermittelt handfestes Wissen über die Märkte und darüber, wie man auch abseits der Charts gute und schlechte Unternehmen erkennen kann. Jeder Investor sollte dieses Buch gelesen haben.

#6 | Denke nach und werde reich

Denke nach und werde reich - Napoleon Hill

Napoleon Hill

Endlich gibt es die Originalausgabe in deutscher Sprache: „Denke nach und werde reich“. Ein Dank geht an den Finanzbuch-Verlag, der sich der Übersetzung angenommen hat. Schließlich ist das Finanzbuch bereits von 1937!

Trotz des Alters ist das Buch modern geblieben. Es ist einfach ein zeitloser Klassiker. Napoleon Hill interviewte und untersuchte das Leben von 500 Millionären.

Herausgekommen ist ein sehr inspirierendes Buch. Was hatten die Millionäre gemeinsam? Wie kommst du mit dem richtigen Mindset zum Erfolg?

#7 | Cool bleiben und Dividenden kassieren

Cool bleiben und Dividenden kassieren

Werner H. Heussinger & Christian W. Röhl

Deutschland ist im Immobilienfieber. Doch nicht jeder kann sich eine Immobilie leisten,dazu zeigt der Immobilienmarkt besonders in Deutschland die ersten Überhitzungserscheinungen. Der schlaue Anleger aber weiß: Dividenden-Aktien sind die neuen Immobilien! Und funktionieren fast genauso. Wer eine Aktie besitzt und dafür regelmäßig – noch dazu oft jährlich steigende – Dividenden kassiert, für den spielt es keine Rolle, ob die Aktie an der Börse unterschiedlich bewertet ist – solange man sie nicht verkaufen möchte. Anhand von zahlreichen Praxis-Beispielen aus ihrer über 20-jährigen Erfahrung als Investoren, Unternehmer und TV-Experten zeigen Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger, warum Aktien sicherer sind als Festgeld, wie Anleger auch turbulente Börsenphasen entspannt überstehen und wie man Schritt für Schritt die besten Aktien auswählt.

#8 | Unternehmensbewertung und Kennzahlenanalyse

Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse

Nicolas Schmidlin

Die Fundamentalanalyse bildet die Basis für die Auswahl von Wertpapieren. Das Buch Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse von Nicolas Schmidlin bietet einen strukturierten Überblick über alle Bestandteile der Bewertung und -auswahl börsennotierter Unternehmen. Eine Vielzahl von Fallbeispielen veranschaulichen die Anwendung der beschriebenen Analysemethoden. Insbesondere für Investoren, die ihre Investitionen aktiv analysieren und wählen möchten, ist dieses Buch empfehlenswert.

#9 | Die Essays von Warren Buffett

Die Essays von Warren Buffett

Warren Buffett

Die Essays von Warren Buffett genießen seit mehr als zwei Jahrzehnten Kultstatus. Zusammengestellt und aufbereitet von einem der renommiertesten Experten für Value-Investing, Lawrence A. Cunningham, sind die hier zusammengefassten Briefe von Warren Buffett an seine Aktionäre ein unverklärter Einblick in die Investment-Philosophie des erfolgreichsten Investors aller Zeiten.

#10 | Rich Dad Poor Dad

Rich Dad Poor Dad

Robert T. T. Kiyosaki

„Rich Dad Poor Dad“ ist weniger ein Buch über das Investieren als ein Philosophie-Buch über die Art, wie wir über Geld nachdenken. Robert T. Kiyosakis Message ist simpel: Die Armen und die Mittelschicht verprassen ihr Geld vor allem für Verbindlichkeiten, währen die Reichen in Assets investieren und ihr Geld für sich arbeiten lassen. Doch wie fängt man an, Geld als Ressource zu sehen, also wie ein Reicher zu sein? Das vermittelt einem Robert Kiyosaki aus der Sicht eines kleinen Jungen, der zwischen seinem „armen“ Mittelschichtsvater und einem reichen Mentor aufwächst. Ein wirklich unterhaltsam geschriebenes Buch, das schon einige Menschen dazu gebracht hat, mehr über Geld nachzudenken und mit dem Investieren anzufangen.